Cork

Bilder

Häuser

Videos

Sonstiges

Karte

Tourcode IRL001

Rotkehlchen-Lodge im Südwesten Irlands am Lough Allau .

Lage:
Die Lodge befindet sich am Lough Allua, einem ca. 10 km langen und nur wenige hundert Meter breiten Seesystem im Südwesten Irlands.
Etwas erhöht auf einem kleinen Berg hat man einen traumhaften Blick auf das Tal und dem unten gelegenen See Lough Allua.
Die Lodge liegt nicht direkt am Wasser. Anfahrtsweg zum See wenige hundert Meter, Transfer durch Greg.

Ausstattung:
Ein 200 Jahre altes, neu renoviertes Farmhaus, Zentralheizung und Wintergarten mit Blick auf den See.
Die Lodge besteht aus einem Haupthaus mit großem Wintergarten und mehreren kleinen Häusern.
Im Wintergarten wird das Frühstück und Abendessen serviert.
Tipp: Hier kocht die Chefin noch selbst. Mit einem irischen Frühstück kann der Tag nur gut beginnen…

Angelrevier:
Mit Top-Plätzen in den irischen Fangstatistiken ist der Lough Allua eines der besten und dennoch unbekanntesten Hechtgewässer der grünen Insel.
Es bestehen weder Schonzeiten, noch henötigt man eine Lizenz, man muss lediglich das Fanglimit von einem Hecht mit max. 50 cm (Irlandweit) beachten.
Der Lough Allua beherbergt zudem Barsche, Brassen, Rotfedern, Aale und eine kleinere Anzahl von Bach und Regenbogenforellen.
Bei meinem 1. Testfischen war ich von dem Fischreichtum des Lough Allua überrascht.
Auf Anhieb fing ich mehrere Hechte bis knapp einen Meter Länge.
Der gute Hechtbestand ist natürlich in erster Linie dem Catch and Release zu verdanken.
Der See liegt in einem Tal, ist 10 km lang aber nicht sehr breit, somit gibt es hier nie Probleme mit dem Wind, welcher die Fischerei behindern könnte.

Anreise:
Günstige Flüge gibt es ab Deutschland z.B. nach Cork.
Ich empfehle das Mieten eines Leihwagens, so seid Ihr auch vor Ort flexibel und könnt Irland auf eigene Faust erkunden.
Alternativ ist auch die Fähranreise nach Cork möglich mit dem eigenen Wagen.

Fazit:
Ich empfehle jedem den Aufenthalt mit Halbpension zu buchen.
Ich habe selten so gut gegessen wie hier in Irland bei Greg & Sigi.
Zudem ist Greg ein hervorragender Angelführer, auf dessen Rat man unbedingt hören sollte (20 Jahre Lough Allau-Erfahrung sprechen für sich).
Wer Ruhe haben und Irland von seiner natürlichen Seite erleben möchte, wer schöne Hechte fangen oder es einmal auf Blauhai und Conger
versuchen möchte, der ist hier genau richtig!
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz